Die Blickwinkel der folgenden Vordenker:innen und Expert:innen führen vor Augen, welche Relevanz es in Bezug auf eine Arbeitswelten-Wende gibt. Lesen Sie es selbst nach und wagen Sie den Perspektivwechsel.

Dorie Clark

Dorie Clark

Wall Street Journal bestselling author and Duke University professor

„None of us is the same person we were two years ago. The workplace can’t be the same, either.”

 Dr. Sebastian Dettmers

Dr. Sebastian Dettmers

CEO Stepstone

„Wir diskutieren nicht mehr über Arbeitslosigkeit, sondern über Arbeiterlosigkeit.”

Johannes Lober

Johannes Lober

Geschäftsführer, WiWo Coach, Institut für Philosophie und Leadership, München

„Es gibt viele Möglichkeiten, die Sinnfrage im eigenen Leben zu verdrängen. Eine heute sehr beliebte ist, zu glauben, dass die HR-Abteilung das Problem mit ein bisschen New Work Feeling am Arbeitsplatz schon lösen wird.”

Dr. Nico Rose

Dr. Nico Rose

Experte für Leadership, ehemals Vice President im Stab des Personalvorstands, WiWo Coach Bertelsmann

„Die Corona-Pandemie hat uns gezeigt, dass eine flexiblere und selbstbestimmtere Arbeitswelt durchaus möglich ist. Was wäre uns noch alles möglich, wenn wir diese Reise nicht aus externen Zwängen, sondern intrinsischer Motivation gestalten würden?”

Dr. Jörg Lichter

Dr. Jörg Lichter

Director Research, Handelsblatt Research Institute

„Unternehmen sollten den Wandel der Arbeitswelt bei ihnen sichtbar machen. Nur so können sie angesichts eines zunehmenden Fachkräfteengpasses ihre Attraktivität als Arbeitgeber steigern.”

Dr. Anna Weber

Dr. Anna Weber

Co-CEO BabyOne

„Wer unter New Work nach wie vor nicht mehr als Homeoffice vs. Büro versteht, hat den Kern des Ganzen nicht verstanden.”

Kirsten Ludowig

Kirsten Ludowig

Stev. Chefredakteurin Handelsblatt und Podcast-Host von „Rethink Work“

„Unsere Arbeitswelt erfindet sich komplett neu: Was über Jahre die charismatischen Chefinnen und Chefs ausmachte, ist längst überholt – oder gar verpönt.”