THE SPARK

Erfahren Sie mehr über die Finalisten 2020

The Spark – Der deutsche Digitalpreis zeichnet digitale Revolutionäre und inspirierende Gründerinnen aus dem Digitalbereich aus. Erhalten Sie hier Hintergrundinformationen und spannende Insights zu den diesjährigen FinalistInnen.


Hier finden Sie die Agenda der Preisverleihung

Wann?
Donnerstag, 12 November, 19:45 Uhr

Wo?
Livestream auf Handelsblatt Event-Plattform. Die Zugangsdaten haben Sie separat von uns erhalten.

Hier finden Sie unseren exklusiven Content:

Lea-Sophie Cramer

Amorelie ist die führende europäische Marke für das Liebesleben, gegründet von Lea-Sophie Cramer. Mit kuratierten Produkten, einem ästhetischen Look and Feel, eigenen Produktlinien und kreativen Kampagnen brach Cramer Tabus und rückte Sexualität und weibliche Lust in die Mitte der Gesellschaft. Amorelie erzielte 2018 einen Umsatz von 60 Millionen Euro. Das Start-up verkaufte Cramer an ProSiebenSat.1. Sie gründete ein eigenes Mentoring-Programm #FoundersSquad und investiert als Business Angel aktiv in weibliche Gründerinnen.

Kontakt zu Lea-Sophie Cramer

Catharina VAN DELDEN

Innosabi ist der führende Anbieter einer Software für Innovationsmanagement als SaaS-Produkt, die Großkonzernen Agilität und Geschwindigkeit bei der Entwicklung neuer Angebote bringt. Die TU-München-Absolventin Catherina van Delden entwickelte Innosabi von einem studentischen Start-up zu der Innovationsplattform Europas. Sie ist Teil des Bitkom Präsidiums und eine der einflussreichsten Frauen in der deutschen IT. Catharina van Delden ist Co-Autorin des neu erschienenen Buches “Connect the Dots”.

Hier mehr erfahren und kostenfrei persönliches Exemplar anfordern.

Kontakt zu Catharina van Delden

Katharina Kreitz

Vectoflow produziert standardisierte und maßgeschneiderte Strömungsmesstechnik für jedes Anwendungsgebiet. Die Sonden, die zu den kleinsten, genauesten und temperaturfestesten der Welt gehören, kommen aus dem 3D-Drucker und steigern die Messgenauigkeit um 45 Prozent. Internationale Industriekunden aus 50 Ländern vertrauen auf die Technik von Vectoflow. Katharina Kreitz gründete ein eigenes Netzwerk an Mentees und engagiert sich etwa beim Girls Day.

Kontakt zu Katharina Kreitz

Verena Pausder

Digitale Bildung für Alle ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung chancengerechter digitaler Bildung. Eine NGO, die allen Kindern chancengleichen Zugang zu digitalen Bildung geben will. In der Corona-Zeit initiierte Verena Pausder den größten Bildungs-Hackathon. Verena Pausder ist Expertin für Digitale Bildung und wurde vom World Economic Forum zum „Young Global Leader“ ernannt. Sie findet sich 2018 in der Forbes Top 50 Women in Tech.

Kontakt zu Verena Pausder

BIT Technology Solutions

BIT kombiniert physikalische Prinzipien mit KI Methoden zur Generierung von synthetischen Datensätzen mit einer hohen Abdeckung von Sicherheitsrelevanten Fällen. BIT stellt das Rückgrat für Autonomes Fahren zur Verfügung durch die Erstellung eines fotorealistischen 3D-Modells unserer Welt. BIT ermöglicht skalierbares Entwickeln, ultradetaillierte Auflösungen und eine schnelle Variation der Szenarios.

Graphic Recording aus der Live-Präsentation

Kontakt zu BIT Technology Solutions

Chargery

Die Fahrzeuge von Ridesharing-Flotten werden gereinigt, Reifendruck geprüft, Akkus an Miet-E-Rollern getauscht – Chargery bietet Sharingdiensten die vollständige Bandbreite an Services, um den täglichen Einsatz sicherzustellen. Durch eine Vielzahl von Features erhöht die Chargery-Plattform die Verfügbarkeit von Fahrzeugen in einer Sharingflotte erheblich.

Graphic Recording aus der Live-Präsentation

Kontakt zu Chargery

ChargeX

Jeder Parkplatz müsse in Zukunft auch ein Ladeplatz sein, sagt Charge X. Das Unternehmen entwickelt Ladestationen als Gesamtlösung für Betreiber von Flotten, Hotels oder Autohäusern. Die Ladestation Aqueduct kann von einem Versorgungspunkt aus bis zu Fahrzeuge bedarfsgerecht laden. Das System analysiert den individuellen Bedarf und unterstützt den Betreiber für die weitere Planung.

Graphic Recording aus der Live-Präsentation

Kontakt zu ChargeX

FAIRTIQ

Kein Studieren von Waben und Zonen – in Bus oder Bahn einsteigen, App öffnen, wischen – beim Aussteigen nochmal wischen und Fairtiq errechnet und löst die günstigste Ticketvariante. Derzeit in der gesamten Schweiz und in deutschen Städten und Regionen wie Aschaffenburg, Flensburg, Göttingen, Halle und den Verkehrsverbünden Lörrach und Mittelthüringen.

Graphic Recording aus der Live-Präsentation

Kontakt zu FAIRTIQ

HAWA DAWA

Verkehrsströme so steuern, dass alle Verkehrsteilnehmer flüssig durchkommen – oder vielleicht doch so, dass die Umweltbelastung niedrig ist? Hawa Dawa misst die Belastung der Luft und bereitet die Daten so auf, dass sie in die Entscheidungsprozesse von Städteplanern oder auch Verkehrsbetrieben. Darüber hinaus evaluiert Hawa Dawa Gesundheitsdaten im Zusammenhang mit Luftverschmutzung.

Graphic Recording aus der Live-Präsentation

Kontakt zu Hawa Dawa

PARK HERE

Wer darf wann wo parken? Park Here bietet als Komplettpaket Lösungen an, um Parkraumrechte zu vergeben und verwalten. Nutzer können sich mit einer App Plätze reservieren, die Authentifizierung erfolgt an der Schranke über einen QR-Code. Für Betreiber großer Parkflächen hilft Park Here, die vorhandene Fläche effizient und flexibel zu nutzen.

Graphic Recording aus der Live-Präsentation

Kontakt zu Park Here

Routago

Routago Assist bietet umfangreiche Tools, um Blinde und Sehbehinderte im Verkehr zu unterstützen. Routago hilft Fußgängern, die Wege innerhalb der Stadt sicher und rasch zurückzulegen. Statt an der Autofahrbahn orientiert sich das Navigationssystem an Bürgersteigen und erkennt sichere Übergänge, führt auf der richtigen Straßenseite entlang und zeigt Wege von Tür zu Tür.

Graphic Recording aus der Live-Präsentation

Kontakt zu Routago

Smartlane

Um 20% geringere Kosten für den Transport – das verspricht Smartlane mit seiner auf KI basierenden Software. Von automatisierter Disposition über selbstlernende Simulationen von Transporten bis hin zur Optimierung von individuellen Zielen reicht die Dienstleistung von Smartlane. Prozesse zur Transport-Disposition, ‑Controlling und ‑Analyse werden erstmals vollständig automatisiert.

Graphic Recording aus der Live-Präsentation

Kontakt zu Smartlane

TWAICE

Unabhängig von Hersteller und Typ hilft Twaice beim Einsatz von Batterien. Digitale Zwillinge von Twaice kombinieren Batterieexpertise mit Datenanalysefähigkeiten und ermöglichen es Kunden aus verschiedensten Branchen, ihre Batterien effizienter zu nutzen. Transparenz über die tatsächliche Alterung der Batterie hilft, ihren Lebenszyklus zu verlängern.

Graphic Recording aus der Live-Präsentation

Kontakt zu Twaice

Wunder Mobility

Wunder Mobility bietet Software etwa für Car- und Ridesharing an, organisiert Shuttle-Dienste und E-Roller-Konzepte. 200 Mitarbeiter entwickeln Systeme, die helfen, Flotten zu vermieten, Parkraum zu verwalten oder mit Carpooling den Verkehr zu reduzieren. Die Technologie wird von mehr als 60 Klienten in mehr als 70 Städten, verteilt auf sechs Kontinente, verwendet.

Graphic Recording aus der Live-Präsentation

Kontakt zu Wunder Mobility


Graphic Recordings:

Animation: Dalibor Relic raketadesign.de instagram: @dalirelic

Illustration: Helge Windisch flaneur.de instagram: @flaneur.graphicrecording