Finalisten 2019

Universitäre Forschung im deutschsprachigen Raum sprüht vor Innovationskraft und Unternehmergeist. Viele neue Ideen entstehen in Hörsälen, Seminarräumen und Laboren der Hochschulen. Daher entwickeln immer mehr Universitäten Inkubatoren, in denen Forschungsergebnisse und innovative Ideen in Start-ups überführt werden. Hier werden brillante Ideen mit dem Wissen um Vermarktung, Skalierung und Partnersuche kombiniert. Innovationen und Start-up-Kultur werden zu Schlüsselthema unserer Volkswirtschaft. Die schnelle Umsetzung von der Idee zum Unternehmen sichert unsere Zukunftsfähigkeit. Start-ups sind der Mittelstand von Morgen und damit Rückgrat für das Wachstum der Wirtschaft.

Mit der University Innovation Challenge (UIC) zeichnen wir zukunftsweisenden Lösungen aus. Die Initiatoren, das Handelsblatt und die Goethe-Universität, rücken damit wegweisende Ideen für Morgen ins Scheinwerferlicht.

Die Initiatoren und Partner der University Innovation Challenge bedanken sich bei allen teilnehmenden Forschungsprojekten und Start-ups der diesjährigen Ausschreibung. Die Bewerbungsphase ist nun abgeschlossen und die Sieger werden nach den Live-Pitches auf der Preisverleihung am 13. November gekürt.

Die Finalisten der University Innovation Challenge stehen fest, wir bedanken uns bei allen Teilnehmern.
Erfahren Sie hier mehr über die besten Zehn.

Wen suchen wir

Im Rahmen der University Innovation Challenge werden innovative, universitäre Forschungsprojekte und Start-ups aus der DACH-Region prämiert. Dabei unterteilen wir die Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle in sechs Kategorien. Als Voraussetzung gilt: Die Geschäftsidee befindet sich noch in universitärer Forschung oder wurde von einem Start-up mit universitärem Hintergrund entwickelt.

Die Gewinner der ersten University Innovation Challenge wurden am 13. November in Frankfurt am Main gekürt. Erfahren Sie jetzt mehr über die Innovationen der Gewinner.

Die Kategorien

Ihr Gewinn

Als Finalist und Gewinner der University Innovation Challenge erhalten Sie…

  • …ein Mentoring durch die Partner der University Innovation Challenge
  • …wertvolle Kontakte zu Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien.
  • …Vorstellung auf der exklusiven Preisverleihung.
  • …mediale Berichterstattung und eine reichweitenstarke Plattform.
  • …eine wertvolle Auszeichnung, die Ihre Reputation und Sichtbarkeit im Markt steigert.

Der Ablauf

1

Online-Bewerbung

Für die University Innovation Challenge 2019 können sich universitäre Forschungsprojekte und Start-ups online bewerben.

2

Screening

Das TechQuartier als wissenschaftliche Partner der University Innovation Challenge prüft alle Einreichungen, um die besten Teilnehmer pro Kategorie für die Shortlist zu nominieren.

3

Jurysitzung

Am 1. Oktober entscheidet die hochkarätige Jury im Rahmen der Jurysitzung über die beiden Finalisten in jeder Kategorie. Diese werden auf Preisverleihung live ihre Innovation pitchen.

4

Preisverleihung

Am 13. November entscheiden Jury und Fachpublikum in Frankfurt am Main nach den Live-Pitches der Finalisten über die Gewinner in den einzelnen Kategorien.

DIE UIC 2018

Erfahren Sie hier mehr über die Gewinner der University Innovation Challenge 2018.